„#FPÖ in der Regierung, und wir passen auf“: Thesen Martin #Sellners zur COMPACT-Konferenz am 25. November

„Opposition heißt Widerstand“ heißt das Motto, unter dem #COMPACT am 25.11. zur 6. Souveränitätskonferenz nach Leipzig lädt. Schon im Vorfeld stellen wir die Referenten und ihre zentralen Ideen vor. Heute: Martin Sellner, Vordenker der Identitären Bewegung Österreich.

Seit Sellner mit einem Schiff der Identitären den Asylantenschmuggel im Mittelmeer durchkreuzte, wird er in ganz Europa als eine Art Ikone des Widerstands gefeiert. Wir freuen uns auf sein Referat am 25. November auf unserer Konferenz! Hier geht’s zur Anmeldung. In der aktuellen Ausgabe COMPACT 11/2017 stellt er schon mal vor, wie es zum FPÖ-Vormarsch bei den österreichischen Parlamentswahlen kam – und was das für die Identitäre Bewegung bedeutet.

Der Strache-Effekt von Martin Sellner

In Österreich ist Erntezeit. Was patriotische Kräfte jahrelang vorbereitet und gesät haben, ist bis zur Nationalratswahl am 15. Oktober reif geworden. Das gesellschaftliche Klima im Land hat sich radikal geändert. Es hat sich fast eine 60-Prozent- Mehrheit für die national-konservativen Parteien ÖVP und FPÖ ergeben.

Jetzt steht bei uns eine Revolution bevor. Viele fühlen sich an den Wahlsieg Viktor Orbans in Ungarn 2010 erinnert, der eine absolute Mehrheit für die Konservativen einfuhr. Während der sogenannten
Flüchtlingskrise blickten Millionen Österreicher neidvoll auf das sicher umgrenzte Nachbarland.

Die Masseneinwanderung der letzten Jahre hat – zusammen mit dem Widerstand der Patrioten auf der Straße und im Parlament – die öffentliche Meinung zum Kippen gebracht. Doch warum ist die FPÖ immer noch nicht die stärkste Partei? Die Antwort darauf ist einfach: Ich nenne dieses Phänomen nach dem Vorsitzenden der Freiheitlichen den Strache-Effekt.

Das Wachstum einer oppositionellen Partei, die die Meinungsführerschaft bei brennenden Fragen wie Identität, Einwanderung und Islamisierung hält, bringt die Etablierten in Bedrängnis. Denn es gibt auch in ihren Reihen viele Wähler, die in diesen Fragen die Meinung von FPÖ und AfD teilen. 51 Prozent der Wähler der CDU/CSU, 42 Prozent der Linken, 39 Prozent der SPD und sogar 29 Prozent der Grünen-Wähler gaben in einer aktuellen Umfrage an, «in einer Volksabstimmung für eine Begrenzung der Zuwanderung nach Deutschland» zu stimmen. Genau dieses Potential sickert nun unaufhaltsam in Richtung blaue Opposition. Dieser Druck führt zu innerparteilichen Veränderungen. Die Altparteien rücken nach rechts, um das Thema nicht den Rechten zu überlassen. Sie tun das, was Sebastian Kurz – der neue ÖVP-Chef, der seiner Partei eine Rundumerneuerung verpasste – tat: um Strache als Kanzler zu verhindern, wurde er selbst zum Strache…

Identitär! vom Strategen und Kopf der Bewegung Martin Sellner. Hier bestellen.

Doch diese kurzfristigen Verrenkungen nützen langfristig nur dem Original. Da die Etablierten weder willens noch in der Lage sind, die versprochenen Veränderungen umzusetzen, ist ihr Erfolg ein Strohfeuer. Am Ende landen die Leute dann wieder bei den bewährten Themenführern. Mit ihrer verbalen Zustimmung machen die Etablierten unsere Thesen jedoch salonfähig und erweitern den Rahmen der Political Correctness. Es sind langsame aber tiefgreifende Veränderungen, die das Meinungsklima irgendwann schlagartig zum Kippen bringen. In Österreich ist es soweit: Der Stopp der illegalen Migration und die Einwanderungskritik insgesamt sind Mainstream geworden. In allen TV-Debatten erlebten wir ein regelrechtes «Wettrennen nach rechts» aller Kandidaten. Keiner wollte mehr Fan von «Refugees welcome» gewesen sein. Alle beteuerten, die Einwanderung unbedingt bremsen zu wollen. Diese ihre eigenen Worte müssen wir ihnen in Zukunft um die Ohren hauen. Und auf diesen metapolitischen Erfolgen müssen wir aufbauen: Nachdem Einwanderungsstopp Mainstream geworden ist, müssen wir die Remigration fordern. Sobald Stopp der Islamisierung anerkanntes Ziel geworden ist, fordern wir die Deislamisierung.

Alexander Gauland hat mit der Losung «Wir werden Frau Merkel jagen» genau den richtigen Ton getroffen. Dank Strache-Effekt und der Zustimmung der schweigenden Mehrheit zu unseren Zielen können wir die Etablierten vor uns hertreiben. Sollte es in Österreich zu einer schwarz-blauen Koalition kommen, werden Identitäre die Rolle des Jagdhundes übernehmen und dafür Sorge tragen, dass die Versprechungen der Politiker eingehalten werden. Wir werden die «Wächter der Wende» sein.

Wir freuen uns Martin Sellner auf der diesjährigen COMPACT-Oppositionskonferenz begrüßen zu dürfen. Am 25.11. in Leipzig. Alle Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

33 Kommentare zu „„#FPÖ in der Regierung, und wir passen auf“: Thesen Martin #Sellners zur COMPACT-Konferenz am 25. November

  1. nun, dann sollte aber konsequenterweise schon heidi „ausstattungslinie avantgarde“ h. das einleitende kurzreferat halten, denn wer forderte schon vor ämm fünneff jahren oder so, nicht nur deislamisierung, sondern autobahnkirchen galore! und marterl alle 750 meter, häh? genau!, euer road runner hh *meep-beep* ..ihr könnt aber auch ölfuß zu mir sagen, hihi.

    zacknweg

  2. Leider in Deutschland noch ein No-go. Bis Deutschland ausgeschlafen hat, ist es untergegangen im verislamten Europa-Einheitsbrei. Österreich ist zudem kleiner – kleinere Länder sind schneller, flexibler, wandlungsfähiger und damit ein Stück autonomer. Man schaue sich z. B. nur mal die Schweiz an, wie selbstbestimmt und gut dieses kleine Land lebt und zurecht kommt, die Infrastruktur funktioniert, notwendige Brücken und Tunnel werden gebaut und die Natur besteht trotzdem (Vergleich Dresden: ein jahrelanger Tumult um die Waldschlösschen-Brücke, dieser Rechtsstreit ist bis heute nicht abgeschlossen, weil die Gegner, die verloren haben, die Gerichtskosten nicht zahlen wollen).

    Was passiert in Deutschland stattdessen nach der Wahl? Der aufgescheuchte Ameisenhaufen versucht die Pfründe zu retten, Lindner, FDP, will englisch als 2. Amtssprache einführen. Na prima… wo Deutschland doch der Vorzeigestaat in Sachen Globalisierung und dem großeuropäischen Reich ist, das kann man sich doch von so ein paar Nationalisten nicht zerstören lassen!
    Jedenfalls bleibt es spannend.

  3. Systemstabilisierung par excellence – von allen relevanten Positionen haben sich Strache und die FPÖ schon seit langem „Distanziert“ – oder gibt es auf Landesebene wo die FPÖ (mit) regiert nennenswerten Wandel (außer Verbalitäten)? – Hauptsache das Demokratietheater geht weiter, in 10 Jahren ist demographisch eh alles vorbei, solange muß das System noch halten, AfD und Co. machen es möglich

  4. LIEBER geschätzter Herr Elsässer,
    LIEBE geschätzte deutsche Patrioten,
    merken Sie/Ihr garnicht das absichtlich das tägliche Thema auf das „Sinnlose“ gehandele
    Thema UMWELTKLIMA von der zum 4.X gewählte VOLKSVERÄTERIN MERKEL gelenkt wird,
    die sehr vielen PROTESTWÄHLER haben so gewählt um den INVASION STURM der weiter
    hereinströmenden MASSEN von MOSLEMEN & KRIMINELLE HORDEN ZU STOPPEN!!!

    „DAS DEUTSCHE PACK“ läßt sich aber von den angeblichen Regierungsverhandlungen
    dieser SCHLEPPER KAISERIN mit Hilfe dieser KAOTEN TYPEN,die Grünen/Bündnis 90
    die der MERKEL wie gerufen kommen – da diese unser DEUTSCHLAND abschaffen wollen
    und natürlich garkeine OBERGRENZE kennen – diese „Brut“ hat selber in ihrer Vereinigung
    genügend Ausländer auch als MUSELMANEN – also warum lassen die DEUTSCHEN sich
    mit DEUTSCHLAND abschaffen???

    Auf diese AfD IM bUNDESTAG ZU HOFFEN IST VÖLLIG SINNLOS!!!
    Grüße aus Rheinhessen

    Manfred

  5. Erik

    Wieso sitzt Björn Höcke denn nicht im Bundestag?

    Weil er im Thüringer Landtag sitzt – was, mutmaßlich jedenfalls, immer noch besser ist als im Knast zu sitzen. Ähm … oder? Davon abgesehen ist er in Thüringen wesentlich sinnvoller als in irgeneinem Bunten Tag, denn in Thüringen lagert jede Menge Brisantes im Erdboden…

    http://weltderfertigung.de/downloads/buch-und-sie-hatten-sie-doch-rezension.pdf

    … gut, ist zwar nur ’ne Rezension, aber ich hab das Buch gelesen und denke: Wenn man in Thüringen an den richtigen Stellen!!! zu graben begönne … Ü-Ü-Überaschung!!! 😆 😆 Und daß die durchaus wissen, daß da … ‚Einiges‘ wartet zeigt zumindest die Verweigerungshaltung der Behörden, wenn es um Grabungserlaubnisse für die ‚falschen Leute‘ geht.

    Aaaber: Nicht unbedingt der angenehmen Art, denn wer möchte schon mit hochradioaktivem Abfall direkt unterm warmen Bunzelarsch leben!?? Daß die derzeit dort herrschende Regierung diesbezüglich in Richtung Aufklärung exakt das unternimmt, was alle Vorgängerregierungen bereits unternommen haben, nämlich N-I-C-H-T-S, dürfte auch klar sein. Ergo: Einzig eine AfD-Regierung böte eine … ‚gewisse‘ Chance, daß da mal ein bischen genauer hingeschaut wird, was denn da noch so alles unterirdisch verborgen liegt.

    Gut, das war das Nebensächliche – jetzt zur Hauptsache: Wie man hier lesen kann…

    http://landesrecht.thueringen.de/jportal/?quelle=jlink&query=WahlG+TH&psml=bsthueprod.psml&max=true&aiz=true#jlr-WahlGTH2012pP1

    … steht dort unter § 13 unter anderem…

    Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag

    1.

    das 18. Lebensjahr vollendet haben,
    2.

    seit mindestens drei Monaten im Wahlgebiet ihren Wohnsitz haben oder sich dort gewöhnlich aufhalten,
    3.

    nicht nach § 14 vom Wahlrecht ausgeschlossen sind….

    Und GG 116/1 sagt (im Kern – Nebensächliches lasse ich jetzt weg):

    (1) Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt …

    Das ist … toll! Nuuur: Wer BESITZT denn nun die ‚deutsche Staatsangehörigkeit‘? Darüber belehrt uns die Seite gelberschein.info unter dem Registerpunkt ‚Interessantes‘ wie folgt…

    )… Im Folgenden weitere Stellen, die genau jene Behauptung, also das der Reisepass oder der Personalausweis eben KEIN verbindlicher Nachweis über den Besitz oder Nichtbesitz der deutschen Staatsangehörigkeit der Person darstellen, schriftlich auf deren Seiten zum Nachlesen niedergeschrieben haben. Angeführt von den Obereichsbürgern von Wikipedia:

    • Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis) Entgegen verbreiteter Meinung ist der Staatsangehörigkeitsvermerk deutsch in einem deutschen Personalausweis oder Reisepass kein sicherer Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit, sondern legt die juristische Vermutung (vgl. Indiz) nahe, dass der Ausweisinhaber deutscher Staatsangehöriger ist.

    Aber auch die Verwaltung selbst enttäuscht uns nicht:

    • Landkreis Coburg: (https://www.landkreis-coburg.de/611-0-Staatsangehoerigkeitsausweis.html) Der deutsche Reisepass oder Personalausweis stellt keinen förmlichen Nachweis für das Vorliegen der deutschen Staatsangehörigkeit dar. Die Deutscheneigenschaft kann nur durch einen Staatsangehörigkeitsausweis oder durch einen Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher nachgewiesen werden.

    • Landtag Baden-Württemberg (Strobl, Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration): (https://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP16/Drucksachen/1000/16_1883_D.pdf) Der Staatsangehörigkeitsausweis ist das einzige Dokument, mit dem das Bestehen der deutschen Staatsangehörigkeit in allen Angelegenheiten, für die es rechts – erheblich ist, verbindlich feststellt wird (§ 30 StAG). Der deutsche Reisepass und Personalausweis sind kein Nachweis für die deutsche Staatsangehörigkeit, sie begründen nur eine Vermutung, dass der Inhaber die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt.

    • Landratsamt Schwäbisch Hall: (https://www.lrasha.de/fileadmin/Dateien/Dateien/Formulare_A_-_Z/Staatsangehoerigkeit/Merkblatt_Staatsangehoehrigkeit.pdf) In der Regel, zum Beispiel bei Auslandsreisen, können Sie durch Ihren Reisepass oder Per sonalausweis nachweisen, deutscher Staatsangehöriger zu sein. Sowohl Pass als auch Personalausweis sind jedoch keine sicheren Nachweise über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit.

    • Landkreis Haßberge: (http://www.hassberge.de/597.html) Reisepass und Bundespersonalausweis sind hingegen lediglich Identitätspapiere, die die Vermutung begründen, dass der Ausweisinhaber die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt bzw. von den deutschen Behörden in der Vergangenheit als deutscher Staatsangehöriger behandelt wurde.

    • Kreis Unna: (http://www.kreis-unna.de/nocache/hauptnavigation/kreis_region/leben_im_kreis/auslaender_und_integration/staatsangehoerigkeit.html) Die deutsche Staatsangehörigkeit wird überwiegend durch Abstammung erworben. Dazu ist die Herkunft der Vorfahren bis 1913, mindestens aber bis in die Vorkriegszeit, zu ermitteln. Als Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit gilt ausschließlich der Staatsangehörigkeitsausweis, der auf Antrag von der Kreisverwaltung ausgestellt wird (außer in den Städten Lünen und Unna, die selbst Staatsangehörigkeitsbehörden sind).

    • Ilm-Kreis Thüringen: (http://www.ilm-kreis.de/index.phtml?La=1&sNavID=1626.55&object=tx,1582.478.1&sub=0) Für den Nachweis des Besitzes der deutschen Staatsangehörigkeit liegt die Beweislast beim Antragsteller.

    • Stadt Kamp-Lintfort: (https://www.kamp-lintfort.de/de/dienstleistungen/staatsangehoerigkeitsausweis/) Der Staatsangehörigkeitsausweis ist eine Staatsangehörigkeitsurkunde im Format DIN A4 in gelber Farbe, welche den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit mit urkundlicher Beweiskraft dokumentiert. Deutscher Reisepass und Personalausweis sind lediglich Indizien, welche darauf hindeuten, dass die Inhaberin/der Inhaber des Pass-/Ausweisdokumentes die deutsche Staatsangehörigkeit vermutlich besitzen.

    • Bayerisches Innenministerium (bis 2013): (https://web.archive.org/web/20130317093750/http://www.stmi.bayern.de/buerger/staat/staatsangehoerigkeit/detail/05788/) Die deutsche Staatsangehörigkeit kann durch eine Staatsangehörigkeitsurkunde (Staatsangehörigkeitsausweis) nachgewiesen werden. Sie wird auf Antrag von der Staatsangehörigkeitsbehörde ausgestellt. Der Bundespersonalausweis oder der deutsche Reisepass sind kein Nachweis über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Sie begründen lediglich die Vermutung, dass der Ausweisinhaber die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt.

    • Landkreis Starnberg: (https://www.lk-starnberg.de/B%C3%BCrgerservice/Ausl%C3%A4nderangelegenheiten/Staatsb%C3%BCrgerrechte-Staatsangeh%C3%B6rigkeit/Allgemeine-Informationen-zur-Staatsangeh%C3%B6rigkeit) Reisepass und Personalausweis sind keine sicheren Nachweise für den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Mit einem Staatsangehörigkeitsausweis ist die deutsche Staatsangehörigkeit verbindlich nachgewiesen.

    • Landkreis Rottweil: (https://www.landkreis-rottweil.de/de/Landratsamt/Dienstleistungen/Dienstleistung?view=publish&item=service&id=609) Ein Reisepass oder Personalausweis sind keine sicheren Nachweise für den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Hierbei handelt es sich um Identitäspapiere um sich auszuweisen oder zu reisen. Ein Staatsangehörigkeitsausweis ist ein Dokument, mit dem die deutsche Staatsangehörigkeit ausdrücklich bestätigt wird. Mit einem Staatsangehörigkeitsausweis kann man sich jedoch nicht auf Reisen ausweisen.

    • Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin: (https://www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-buergerdienste/staatsangehoerigkeitsbehoerde/artikel.165567.php) Reisepass und Personalausweis sind keine sicheren Nachweise für den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Mit einem Staatsangehörigkeitsausweis hingegen ist die deutsche Staatsangehörigkeit verbindlich nachgewiesen.

    • Landkreis Ostalbkreis: (https://www.ostalbkreis.de/sixcms/media.php/26/Info-StAG-Ausweis.pdf) Bei Reisen in das Ausland und bei Kontrollen durch staatliche Ordnungsorgane, genügt in der Regel als Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit der Personalausweis oder Reisepass. Beide Ausweisdokumente sind jedoch keine sicheren Nachweise über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit.

    • Landkreis Berchtesgadener Land: (https://www.lra-bgl.de/lw/eu-buerger-drittstaater-nationalitaet/deutsche-staatsangehoerigkeit/nachweis-negativbescheinigung/) Sehr häufig gehen wir davon aus, dass mit der Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses die Staatsangehörigkeit ausreichend erwiesen ist. Fakt ist, dass diese Dokumente kein Nachweis über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit darstellen. Sie begründen lediglich die Vermutung, dass der Ausweisinhaber die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt (deutsche Ausweispapiere werden in der Regel ausgestellt, wenn im Datensatz des Einwohnermeldeamtes die Staatsangehörigkeit mit „deutsch“ eingetragen ist, der dortige Eintrag wiederum erfolgt ohne fundierte Überprüfung). Andere Länder verfahren nach ähnlichem Muster.

    • Landkreis Birkenfeld: (http://www.landkreis-birkenfeld.de/city_info/webaccessibility/index.cfm?item_id=861629&modul_id=15&record_id=17555) Reisepass und Personalausweis allein sind kein Nachweis für den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit.
    Mit einem Staatsangehörigkeitsausweis wird die deutsche Staatsangehörigkeit verbindlich nachgewiesen.

    • Stadt Duisburg: (https://www.duisburg.de/vv/produkte/produkte_amt32/102010100000086140.php) In einigen Fällen reicht ein Personalausweis oder Reisepass aber zum Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit nicht aus. Dies ist der Fall, wenn die deutsche Staatsangehörigkeit durch eine Urkunde belegt werden muss, weil z.B. eine Behörde den urkundlichen Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit ausdrücklich benötigt oder Zweifel an der deutschen Staatsangehörigkeit bestehen.

    • Stadt Erlangen: (https://www.erlangen.de/desktopdefault.aspx/tabid-1426/89_read-4374/) Reisepass und Personalausweis sind keine sicheren Nachweise für den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Mit einem Staatsangehörigkeitsausweis hingegen ist die deutsche Staatsangehörigkeit verbindlich nachgewiesen.

    • Rhein-Sieg-Kreis: (http://www.rhein-sieg-kreis.de/cms100/buergerservice/aemter/amt32/artikel/09315/) Ein Staatsangehörigkeitsausweis ist eine Staatsangehörigkeitsurkunde im Format DIN A4 (Farbe: gelb), welche den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit mit urkundlicher Beweiskraft dokumentiert. Deutscher Reisepass und Personalausweis sind lediglich Indizien, welche darauf hindeuten, dass die Inhaberin / der Inhaber des Pass-/ Ausweisdokumentes die deutsche Staatsangehörigkeit vermutlich besitzt. Da jedoch auch Deutschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit ( s.Art. 116 Abs.1 2. Halbsatz des Grundgesetzes ) deutsche Pass- und Ausweisdokumente auszustellen sind, stellt der Besitz dieser Dokumente eben keinen urkundlichen Nachweis über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit dar.

    • Landkreis Augsburg: (https://www.landkreis-augsburg.de/Service-Amt/Landratsamt/Staatsangehoerigkeit.aspx?view=~/kxp/orgdata/default&orgid=c6413e7c-1a65-41a6-96f0-07e9588b823e) Ein Personalausweis oder ein deutscher Reisepass stellt keinen verbindlichen Nachweis für den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit dar. Müssen Sie die deutsche Staatsangehörigkeit verbindlich nachweisen, können Sie einen Staatsangehörigkeitsausweis beantragen.

    • Stadt Karlsruhe: (http://web1.karlsruhe.de/service/d115/detail.php?prod_id=755) Zum verbindlichen Nachweis über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit wird auf Antrag ein Staatsangehörigkeitsausweis ausgestellt.

    • Neuburg Schrobenhausen: (http://www.neuburg-schrobenhausen.de/Merkblatt-Staatsangehoerigkeitsausweis.o529.html) Reisepass und Personalausweis sind keine sicheren Nachweise für den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Mit einem Staatsangehörigkeitsausweis hingegen ist die deutsche Staatsangehörigkeit verbindlich nachgewiesen.

    BITTE DEN HAUSMEISTER UNTERTÄNIGST UM VERGEBUNG UND DIE AUSNAHMSWEISE ERLAUBNIS IN DIESEM SPEZIELLEN FALLE AUCH ETWAS UMFANGREICHERE COPY & PASTE ZUZULASSEN … DER SACHE WEGEN…

    Und jetzt mache sich mal jeder Thüringer ein ‚Späßchen‘ und lasse sich von welcher offiziellen Stelle auch immer – oder jedem, der sich auf ‚Thüringer Gesetze‘ beruft – einfach mal nachweisen, daß die Wahlberechtigten (und Wählbaren) zum Zeitpunkt JEDER WAHL seit dem Beitritt zur BRD beim BVA in Köln im dortigen ESTA-Register als ‚eingetragener deutscher Staatsangehöriger‘ geführt worden ist!

    Und was genau ist jetzt eigentlich, wenn genau das NICHT nachgewiesen werden kann (weil es nämlich unmöglich ist, da es insgesamt unter 4,5 Millionen eingetragene deutsche Staatsangehörige gibt und die kaum allesamt in Thüringen beheimatet sein werden, sondern sich natürlich über das ganze Bundesgebiet verteilen)? Tja … daaaann … ist die betreffende Wahl NICHT RECHTMÄSSIG, weil gegen eine essentielle Bestimmung des Landes- bzw. genauso natürlich auch des Bundeswahlgesetzes verstoßen wurde!

    Und jetzt die Preisfrage: Können Gesetze, die von einem nicht rechtmässigen Parlament verabschiedet worden sind, rechtmässig sein – und damit rechtswirksam???

  6. Schau ma mal, was wird, dass auch die FP nicht ihre Positionen aus Opportunismus aufgibt. Bei der ersten Nationalratssitzung, bei der alle Abgeordneten eine Symbolblume tragen, erschienen die Freiheitlichen mit einem EdelweiB im Knopfloch. An sich ein groBartiges Symbol fuer das konservative, patriotische und alpine Oesterreich, das ideale Symbol sogar, nur koennte auch der Eindruck entstehen, sie haetten auf Druck des Systems auf die alte blaue Kornblume („Naziblume“) verzichtet…

  7. Der Begriff Jamaika passt zur BRD.
    Herausbildung von Slums, Schutzgelderpressung, Kriminalität, Drogen (westliche Euthanasie), Englisch ……………………….
    Noch besser aber ist der Begriff Babylon.

  8. @ich weiblich

    Bezüglich der Schweiz muss ich Sie ernüchtern. Ja, man lebt dort deutlich besser als in Frankreich oder Deutschland, die Wirtschaft funktioniert noch sehr ordentlich, und es geht den meisten relativ gut bis sehr gut. Aber: Die Schweiz ist ein Land, das, wenn kein radikaler Umbruch erfolgt, in die Abenddämmerung seiner Geschichte eingetreten ist.

    In Biel ist auf den Strassen ca. jeder vierte Muslim oder Schwarzer oder beides. Der systematisch angekurbelte Zustrom von Menschen aus Niedrig-IQ-Ländern hält an; eben hat sich unsere Merkel, die Bundesrätin Sommaruga, ein dickes Lob vom EU-Migrationsminister Avramopoulos eingehandelt, weil sie noch viel mehr Afrikaner nach Europa holen will. Die Propaganda für Rassen- und Völkervermischung wird mit unerhörter Intensität betrieben. Diese Politik wird von allen grossen Medien (Abstriche sind hier nur bei der „Weltwoche*“ zu machen) sowie von allen im Parlament vertretenen Parteien getragen, einschliesslich der SVP, deren Aufgabe darin besteht, dem Volk eine Opposition vorzugaukeln.

    Sie kennen die Parabel von den beiden Fröschen, von denen sich der erste durch einen Sprung aus dem Topf mit heissem Wasser rettete, während der zweite, den man in einen Topf mit lauwarmem Wasser gesetzt hatte, das unmerklich immer mehr erwärmt wurde, zum Springen zu faul war und schliesslich einschlief, um nicht mehr zu erwachen. Kommt keine gewaltige Krise, die das Volk aufrüttelt, werden sich die Zustände in der Schweiz von Jahr zu Jahr verschlechtern, aber nur so wenig, dass niemand deswegen rebelliert. In 20 Jahren sind wir dann zu Brasilien geworden und in 50 Jahren zu Afrika. Dann wird auch die Immigration ein Ende nehmen. Es werden keine Araber, Eriträer und Neger mehr kommen, weil es keinen Grund dafür mehr geben wird.

  9. /2b13db79f530f789597dd55e235b5078.png?r=1707155903
    (Vielleicht nicht zu öffnen? Das anrührende Bild zeigt ein Baby im Mutterleib)
    .
    .
    .
    .

    Ein Kind! Na, schnell umbringen!

    Massenmord, an den wir uns gewöhnt haben; man gewöhnt sich schließlich an alles. Keiner spricht darüber

    In diesem Jahr liegt die Zahl bereits jetzt bei 88.600, die offizielle Zahl.
    In Wirklichkeit ist die Zahl der Todesopfer etwa doppelt so hoch. Seit 1945 wurden weit mehr als SECHS MILLIONEN Kinder im Mutterleib vorsätzlich und rechtswidrig getötet (höchste Schätzung 18 Mio), durch Deutsche!
    Das ist etwa 2000 mal so viel, wie bei 9/11 oder Pearl Harbor umkamen,

    mehr als 20 mal so viel, wie in Dresden vorsätzlich und rechtswidrig getötet wurden,

    und 1/2 ml (bis 1 1/2 mal) so viel, wie deutsche Zivilisten nach der Kapitulation (im „Nachkrieg“) vorsätzlich und rechtswidig von der Militärdiktatur der Feindmächte des DR getötet wurden.

  10. „Der Klassenraum sah aus wie Sau, die Hälfte Araber und Türken, frech wie Sau. Dumm. Konnten sich nicht artikulieren.“ „Schläge angedroht“, die Ausbilder hätten „wirklich Angst vor denen“. „Das wird ‘ne Zwei-Klassen-Polizei, die korrupt nur sein wird. Das sind keine Kollegen, das ist der Feind. Das ist der Feind in unseren Reihen“, so der Ausbilder.

    „Nähe“ zu kriminellen arabischen Clans:

    x Bewerber aus den Großfamilien sollen trotz Strafakte in der Berliner Polizei
    angenommen worden sein.
    x Hinweise .. von Vize-Polizeipräsidentin Koppers „angehalten“.
    x LKA-Insider bestätigte FOCUS, dass derzeit mindestens eine Person
    Polizeiausbildung durchläuft, die im Bereich OT „auffällig geworden“ sei.
    x Koppers beauftragt justament den notorischen Szene-Rechtsanwalt!
    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundeshauptstadt-ex-polizeidirektor-verstrickung-arabischer-clans-mit-berliner-polizei-lange-bekannt_id_7801042.html
    .
    .
    DAGEGEN PETITION:
    .
    .
    .
    https://www.patriotpetition.org/2017/11/10/polizeiakademie-spandau-von-verbrechern-und-kriminellen-araber-clans-saeubern/

  11. Der irrtümlicherweise unter dem Namen „Anonymus“ stammende Kommentar zur Lage in der Schweiz (Antwort auf die Wortmeldung von @ich weiblich stammt von mir.

  12. https://morbusignorantia.files.wordpress.com/2017/11/r-leidenfrost.jpg?w=606&h=772

    Reinhold Leidenfrost (1924 – 2017) war einer jener Industriellen und Ideengeber, denen Deutschland nach Krieg und Nachkrieg seinen wirtschaftlichen Wiederaufstieg verdankte (Zweites Wirtschaftswunder). Er hat die Zeitgeschichte seit der deprimierenden Weimarer Republik durchlitten und ist deshalb ein wichtiger Zeitzeuge. Ein kurzer Lebensbericht findet sich auf https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/11/14/reinhold-leidenfrost-1924-2017-lebensbericht-eines-zeitzeugen/ , sein Begräbnis fand am 5.11. in Gutmannshausen (http://deutsches-gedenken.de/) statt.

  13. die „Kornblume“ ist jetzt auch schon „nazi“ zu meiner Zeit war es noch die Lieblingsblume von Wilhelm II und wurde an seinem Geburtstag an Kleid/Revers getragen….

  14. Herr Elsässer, was Sie nicht frei schalten (anti-deutsche Hetze des Zionisten Alex Jones), lässt tief blicken
    Ein Warner vor KRIEG und vor den KRIEGSHETZERN sind Sie nicht.
    Sie bejubelten Donald Trump genauso wie Frauke Petry und Alice Weidel. Alles faule Äpfel. Nur keine Kritik an den kriegstreiberischen Zionisten und ihren Werkzeugen. Immer nur ein leichtes Gerede über alles hinweg, was entscheidend ist. Loyalität ist nun mal unteilbar – Da muss man sich schon entscheiden. Wer sich für Deutschland entschieden hat, der macht seinen Mund auf, dort, wo es sein muss und sagt, was gesagt werden muss. Sie tun das nicht.

    Ein Hr Finkelstein verdient Respekt; ein Mann, mit dem eine echte Debatte möglich ist. Time to boycott Israel?

  15. @Michael Theren
    @Manfred Gutsche,

    volle Zustimmung zur negativen Beurteiung des Demokratie-Affentanzes und der demographischen totalen Verblödung und Verblendung der deutschen Köterrasse. Man sieht immer mehr „Hundefamilien“ bei denen dann sonntags Hunde statt Kinder im Fahradanhänger der ca. 25 bis 40 jährigen „Paare“ sitzen.

    Aber darüber braucht man sich nicht zu wundern. Zwar habe ich die AfD gewählt, aber all zu weit ist sind viele Alternative Medien und auch die AfD von der Köterrasse auch nicht entfernt.

    Hätte vor über 5 Jahren ein gewisser Herr Elsässer beim Erscheinen des ersten Heftes bereits eindringlich zu mehr eigenen Kindern bis heute und immer wieder und zu jeder Gelegenheit aufgerufen, so könnte schon heute eine große „Compact-Familie“ ein großes Fest feiern.

    Ja hätte…

    Aber so manch ein altenativer Medienschaffer verwirklich sich eben alternativ, wobei er bezüglich des Lebensweges genau dort steht, wo auch die gleichgeschalteten Medien stehen – nämlich bei der Kinderlosigkeit oder bei beim Alibikind oder noch schlimmer, bei der Bindungsunfähigkeit.

    Nebenbei berauschen sich alle „Alternativen“ an Luther, so wie sich Luther einst selbst berauscht hat.

    Aber eines ist bei Compact und allen weiteren Alternativen absolut sicher: Nie wird es eine Gegenüberstellung der Lehren Luthers und der traditioenllen Lehre der Katholischen Kirche geben, denn wer das ernsthaft und tiefgründig tut, wird früher oder später Luther verwerfen müssen!

    Lieber wird die irrationale „los von Rom Haltung“ mit der sehr wohl berechtigten los von Brüssel Haltung gleichgesetzt, um dann zusammen mit Luther den Tanz uns goldene Kalb, somit den Tanz um die Demokratiereligion, um den Liberalismus und um die falschen Freiheiten, wie etwa Luthers Gewissensfreiheit zu tanzen. Meist sind dies Freiheiten von Verantwortung, statt Freiheiten für Verantwortung.

    Aus der Natur des Menschen entwickeln sich im Gegensatz zum Liberalismus und im Gegensatz zu Luthers Lehren die richtigen und natürlichen Freiheiten, wie sie die traditionelle Katholische Kirche mit dem Naturrecht lehrt. Wobei sich das Naturrecht schließlich auf die griechische und römischen Philosophen der Antike gründet.

    Zur Freiheit, gegründet auf dem Naturrecht, im Gegensatz zu Freiheit-Gleichheit-Brüderlichkeit hier ein sehr lesenswerter Beitrag:
    https://scholastiker.blogspot.de/2017/11/freiheit-gleichheit-bruderlichkeit.html

    Ein Zeitgeist-Individualist wird diesen Text meiden und ablehnen, wie der Teufel das Weihwasser.

    Gelobt sei Jesus Christus

    Radi

  16. @Jürgen Graf

    In der Schweiz sind etwa 24% der Bevölkerung ausländische Staatsbürger. Ca. 80% davon sind EU-Bürger und Bürger anderer europäischen Staaten. Insgesamt ist Schweiz über 90% europäisch. Ihre Schätzung scheint wohl unrealistisch zu sein.

  17. LIEBE DEUTSCHE;MITBÜRGER!!!
    Wie schon lt. DOC 58 % ür NEUWAHLEN sind wohl um das „GESTRÜPP“ sprich GRÜNEN,
    MERKEL & Konsorten wegzubringen und den DAUEREINBRUCH der MUSELMANEN % den
    KRIMINELLEN HORDEN aus Rumänien,Bulgarien,Marocco,Tunesien,Algerien,ARIKA und
    den RESTMÜLL aus den Ländern zu STOPPEN!!!

    Dachte ich sehe nicht richtig,am Dienstag war ich bei der Apotheke um Medikamente
    abzuholen – da sah ich im Büro eine Person mit KOPFTUCH arbeiten,meine Idea ob jetzt
    unsere MEDIKAMENTE fest in der Hand von APOTHEKEN ist???
    Ich werde höflicherweise den mir bekannten Apotheker nicht fragen was das solle und
    es sich um eine sogenannte AZUBI handeln könnte oder er weil er auch schon ein seiner
    Apotheken verkaufen mußte sich auch hier verkalkuliert hat und an einem Muselmanen
    als Geldgeber verkauft hat???

    Möchte ausdrücklich hier betonen das ich kein RASSIST bin oder etwas gegen anständige
    MOSLEME etwas habe welche nicht unsere CHRISTEN ABSCHAFFUNG betreiben und sich
    unseren Ordnungsprinzipien einordnen wenn sie hier in unserem Land leben wollen!!!

    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred

    PS: Liebe Deutsche Mitbürger wählt doch noch einmal vielleicht ohne Wahlbetrug der AM.

    D

  18. @Dr.Gunther Kümel

    Danke für den Link

    Der Artikel von Leidenfrost hebt sich wohltuend von der Lügen-Dauerberieselung unserer brd-Propagandamedien ab.

    Eine kleine Korrektur möchte ich allerdings anfügen:

    Leidenfrost schreibt u.a.:

    „Der heutige Niedergang auf nahezu allen Gebieten hat seine Ursachen im Polit-System und im restlosen Versagen der etablierten Politiker.“

    Das ist falsch. Unsere „Politiker“ funktionieren präzise wie schweizer Uhrwerke. Dies sollte niemals vergessen werden.

  19. @ Dr. Gunther Kümel.:
    (Er sagte sehr klar und angenehm/Was erstens, zweitens und drittens käm…- Kortum, Die Jobsiade, Bildervariante von W.Busch.)
    1. Vielen Dank für den Verweis auf Reinhold Leidenfrost, auch wenn er gegen die Blogregeln („Massenmörder“) verstößt. Und „Standard“ mit babbschem d geschrieben wird.
    2. Auf eine Petition ist, mit Verlaub, geschissen. Auf jeden Fall bei derartigen Feinden. Der Gedanke, an derartiges … (Selbstzensur) eine Bittschrift zu richten, ist geradezu krank.
    3. Das ausgemergelte Klappergestell blödelt von Millionen von Jodlern, warum denn nicht von genau sechs Millionen – denn das ist die offizielle Zahl, ohne die der faule Kabbala – Zauber nicht funktionieren kann.

  20. Warum Fragezeichen? Aber natürlich Morgenthauplan – von hinten durch die kalte Küche. Nichts anderes.
    Hooton, Nizer, und auch Kaufman ebenso.

  21. ACHTDUNG MORGENTHAU LÄSST GRÜSSEN AUS SEINER GRUFT!!!
    Ist schon richtig,die SEMITEN möchten unser deutsches Volk nach über 70 Jahre Nutzen/
    auch noch an deren ENKEL als GESCHICHTSRACHE vernichten – das deren WIEDERSACHER
    die MUSELMANEN und Andere hier unser geliebtes VATER/MUTTERLAND okupieren um uns
    zu vertreiben ist denen JETZT völlig egal – da ja ihre DAUERFEINDE niedergehalten werden!

    Nun mit jetzt 82 Jahren muß ich den „NEUEN“ Staat hier nicht mehr miterleben,werde mich sowiso die/meine letzten LEBENSJAHRE mit Wohnmobil im Ausland z.B.FRANCE
    wohl verbringen. Ein Zimmer in Paris käme da evtl. auch in Frage!?

    ICH KANN DIESES LAHME NICHTREAGIEREN DER DEUTSCHEN NICHT MEHR ERTRAGEN!!!
    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred

  22. Gerade habe ich den Vlog 32 gesehen; Gute Güte – warum geht der Mann nicht zur ÖVP und wird Investmentbanker – natürlich sind es nicht „die Juden“ schon weil die Rockefellers dabei sind (grins) aber ein derartige Ansammlung von logischen Zirkelschlüssen, geschwätzwissenschaftlichen Relativierungen und Gutmenschen Gelaber habe ich schon lange nicht mehr gehört (wohl weil ich keinen Ferndseher mehr habe); Es erinnert mich an John le Carres „Der Schneider von Panama“ und die „offizielle Opposition“ – Finis Europaae
    Sellner, AfD, FN, FPÖ usw. alles Fake – der Feind arbeitet wie üblich zweigleisig, einerseits die Globalisierung, andererseits die Renationalisierung (sehr schön bei Madame Le Pen zu verfolgen, wenn sie zu Anhängern spricht, gibt es fast nur ein Thema, die Hetze gegen die Deutschen (das Volk nicht Merkel!) – entweder also die Weltregierung mit Helotenrasse oder ein neues Zeitalter der Kriege, die Finanzoligarchie gewinnt in beiden Fällen und jedes Szenario rechtfertigt das Andere….

  23. Beiläufig zu „Petition“: Anfang 1905 ging eine Petition ziemlich in die Hose.
    Klaus den Zweiten hat zwar dreizehn Jahre später das Karma ereilt – Anastasia screamed in vain …. (I road not any tank, but held a subsergeants rank, when the cold war raged … wer weiter reimen möchte …).

  24. Rhöngeist, 15. November 2017 um 19:17: Martin Sellner-Video
    Martin Sellner, ein talentierter Desinformant

    Muss leider zustimmen; ich hatte Sellner nicht für so ignorant gehalten.
    In diesem Video kommt er total konfus rüber.
    Aber offenbar sind seine Gedanken konfus.
    WAs hat ihn denn so verwirrt? War er schon immer so?

    Unter anderem die absurde Behauptung, dass sich der Marxismus aus dem Christentum herleite -Das ist wirklich der Gipfel der Verdrehung!

    Dieses Video enthält eine massive Anhäufung typisch Zionistischer Propaganda-Methoden. Auffällig häufig wiederholt er die Schlagworte “Verschwörungstheorie – Juden – Sündenbock – Antisemitismus“ – die gesamte, übliche Palette, die ja auch tatsächlich K.O.-Schläge versetzen soll.
    Völlig undifferenziert, oberflächlich, einhämmernd. Ein konfuses Gequatsche.

    Wer sich nicht gerne volllabern lässt, schaltet nach kürzester Zeit ab. Wer verstehen will, was da „so plötzlich“ mit ihm passiert ist, der hört geduldig bis zum Ende zu… Dann darf man herumrätseln: Hat er während seines USA-Aufenthalts ein Schnelltraining (Gehirnwäsche) durchlaufen oder ist er einfach ein klassisches honey pot-Opfer? Wer allerdings mit “Lauren Southern, Alt Right Aktivistin“ so harmonisch zusammenarbeitet, muss sich schon einige Fragen gefallen lassen; denn als intelligenter Mann kann es ihm doch nicht entgangen sein, dass er es mit dem Töchterchen eines jüd.Rabbi (Namensänderung zur Tarnung) zu tun hat, deren Glaubwürdigkeit als „patriotische Aktivistin“ gleich Null ist. Meines Erachtens sollten solche Leute sich vor allem aus Dingen heraushalten, die nicht die ihren sind. Das Problem ist, dass sie das nicht tun, sondern sich einschleichen, um jede ernsthafte national-patriotische Bewegung gegen die Wand zu fahren. Immer geht es um Zerstörung und Dominanz.

    Marxismus – Kommunismus – Judaismus – jüd. „Neue Weltordnung“ haben den Babylonischen Talmud zur Grundlage. Enteignung, Entrechtung und Versklavung der Menschheit, die Zerstörung der Nationen und Völker, die Enthumanisierung des Menschen als Ziel. Eine Zerstörung in jeder Hinsicht, die tiefstes menschliches Leiden zur Folge hat. Dauernder Terror und Kriege. Völkermord an den Europäern, an allen Weißen europäischer Abstammung. Christenhass. Zerstörung, um totalitär alles zu beherrschen. Das ist die “Neue Weltordnung“ mit einer “jüd.Aristokratie“ an der Spitze.
    Keine “Verschwörungstheorie“, sondern Verschwörungsrealität, nach deren eigenen Texten (siehe auch: Pläne des jüd.Freimaurers Graf von Coudenhove-Kalergi)

    Martin Sellner weiß davon nichts? Was will er dann?
    Dann kann er sich genauso gut zurückziehen.

  25. Anmerkung zu obigem Kommentar@Martin Sellners Video
    „Jüdische Weltverschwörung?“

    falls er als „zu harsch“ erscheint –
    Ich wünschte, er selbst würde beherzigen, was ihm dazu auch auf youtube mitgeteilt wurde. Keiner möchte ihn deswegen gleich grundsätzlich völlig in Frage stellen; es wäre allzu schade um die bisher guten Aktionen der IB.
    Aber gerade weil er einen sehr hohen Grad von Aufmerksamkeit genießt, müsste er sich umso kritischer selbst hinterfragen, was er von sich gibt – und obiges Video ist in zentralen Punkten völlig daneben. Nicht durchdacht; es fehlt Wissen und Erfahrung; was auch immer. Auch verdächtig; es erregt Misstrauen.

    Gemeint: Wir können doch nicht immer wieder neu das Rad erfinden, wir sollten doch nicht immer wieder dieselben Fehler wiederholen, die schon zu früheren Zeiten gemacht wurden! Man muss doch nicht jede Erfahrung selber machen; man sollte aus der Erfahrung anderer lernen.

    Jemand, der sich noch im (Jura-)Studium befindet, ist noch sehr jung, um den Kenntnis- und Erfahrungsstand zu haben (auch rein zeitlich gesehen; denn JEDER hat doch eine Entwicklung durchgemacht; und das dauert eben auch jahrelang), der in der Politik dringlich und notwendig gebraucht wird. Ansonsten bekommen wir nur immer wieder eine Wiederholung derselben (….)

    …. und das ist (… ) !!! (jeder möge die Kraftworte seiner Wahl einsetzen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s